Modernes Gemälde, K. Namazi: "Hauptwege und Nebenwege führen zum Ziel" (E)

Dieses Kunstwerk wurde bereits verkauft!
1.700,00 €

Preise inkl. gesetzlicher MwSt. zzgl. Versandkosten

nicht verfügbar

    Künstler:
    Koroush Namazi
    Farbkomposition:
    Mehrfarbig
    Format:
    Einteilig
    Tiefe:
    ca. 5,0 cm
    Breite in cm:
    140
    Höhe in cm:
    60
    Technik:
    Acrylmischtechnik, Collage
    Entstehungsjahr:
    2018
    Material:
    Leinwand auf Galeriekeilrahmen, Feinste Künstleracrylfarben
» Frage stellen
Die bei EventART angebotenen Acryl- und Ölgemälde wurden direkt aus den Ateliers der jeweiligen... mehr
"Modernes Gemälde, K. Namazi: "Hauptwege und Nebenwege führen zum Ziel" (E)"

Die bei EventART angebotenen Acryl- und Ölgemälde wurden direkt aus den Ateliers der jeweiligen Künstler eingeliefert. Jedes Kunstwerk ist ein signiertes Original, dass vom Künstler selbst entworfen und unter Verwendung hochwertiger Materialien erschaffen wurde. Die genutzten Acryl- und Ölfarben in Künstlerqualität zeichnen sich durch hochwertige Pigmente und Bindemittel aus, die Garanten für hohe Langlebigkeit und Leuchtkraft sind.

Als Malgrund dient eine bereits auf einen Holzkeilrahmen gespannte Leinwand, die den Anforderungen der eingesetzten Maltechnik entsprechend ausgewählt wurde. Zur Anwendung kommen meist grob- bis feinstrukturierte Baumwoll- oder Reinleinenmaltücher, in einigen Fällen auch MDF-Platten oder spezieller Malkarton, detaillierte Angaben zu den Malgründen sind rechts neben den Bildern aufgeführt.

Die Fotografie der Kunstwerke wird in unserer Galerie unter optimalen Lichtverhältnissen vorgenommen, um möglichst realistische Abbildungen des jeweiligen Objektes zu gewährleisten. Bitte beachten Sie, dass es dennoch in Abhängigkeit vom darstellenden Monitor und dessen Einstellungen zu abweichenden Ergebnissen der Farbdarstellung kommen kann. Das Feedback unserer Kunden zeigt aber, dass die Werke in der Realität meist beeindruckender und nuancierter sind, als es digital darstellbar ist.

"Koroush Namazi"

Künstler Koroush NamaziDer 1959 geborene Künstler Koroush Namazi besuchte in Teheran die Privatschule für Malerei bei dem Künstler Ayden Aghdashlu und schloss diese 1985 mit Examen ab. Während seiner anschließenden Tätigkeit als Kunstlehrer und Dozent für Malerei und Kunstgeschichte nahm er an ersten Ausstellungen in Teheran teil, bevor er Ende der achtziger Jahre nach Deutschland emigrierte.

Hier machte er schnell mit weiteren Ausstellungen und Projekten auf sich aufmerksam, bevor er 1992 den Kunstpreis der Stadt Kirn erhielt und wenige Jahre später in das "Allgemeine Lexikon der Kunstschaffenden" aufgenommen wurde. Es folgten weitere Jahre mit aktiver Ausstellungstätigkeit, bis sich Namazi Anfang der 2000er als freischaffender Künstler einzig auf seine Arbeit in seinem Mainzer Atelier konzentrierte und erst seit 2012 wieder durch die Dresdner Galerie Abstrakte Momente regelmäßig in Ausstellungen vertreten ist.

In seiner Arbeitsweise reflektiert er stilsicher den Geist der Gegenwart und interpretiert in seinen figurativen Arbeiten den Kubismus neu. In diesen Werken, die oft in einer Mischtechnik mit Collage und Acryl geschaffen werden, lotet er die Tiefen und Untiefen menschlicher Beziehungen aus, die sowohl auf sachlicher als auch emotionaler Ebene eine unendliche Bandbreite an Facetten bieten.
Diese Facetten finden sich teils subtil, teils plakativ in den vielschichtigen und spannenden Arbeiten wieder, die gekonnt den Spagat zwischen künstlerischem Anspruch und inhaltlicher Tiefe meistern.

Bekannt ist Koroush Namazi aber insbesondere durch seine urbanen Impressionen, in denen er meist fiktive urbane Räume darstellt, die von stilisierten, aber deutlich als Individuen erkennbaren Menschen bevölkert sind. Im Kontext mit anonymen Hochhausfassaden, urbanen Tempeln und überbordenden Einkaufspassagen thematisiert er die unterschiedlichen Positionen moderner Städter, die im „Großstadtdschungel“ auf dem schmalen Grat zwischen geistiger Erfüllung und materieller Belanglosigkeit versuchen, ihrem Leben Sinn und Inhalt zu geben.

Eins ist nahezu allen Werken Namazis gemeinsam: sie sind ein Bekenntnis an einen zeitgenössischen Hedonismus, der sich in einer zum Teil beeindruckenden Leichtigkeit manifestiert. Wie eine Brücke verbindet er augenzwinkernd und bisweilen unverhohlen frivol Philosophie, Kunstgeschichte und Psychologie zu einer farbintensiven Melange, die in ihrer Gesamtheit wie eine Allegorie auf ein Gespräch über Gott und die Welt bei gutem Wein wirkt.

Es ist daher nicht verwunderlich, dass sich die Arbeiten des Kunstpreisträgers mittlerweile weltweit in Privatbesitz und zahlreichen Sammlungen befinden. Konsequenterweise hat dies zu einem signifikanten Anstieg der Preise für seine Gemälde in den letzten Jahren geführt, so dass insbesondere seine tiefsinnigen figurativen Acrylwerke neben der ästhetischen Bereicherung als potentiell werterhaltende und -steigernde Investition betrachtet werden können.

Kurzvita

1959: Geboren in Teheran/Iran
1983 - 1985: Privatschule für Malerei bei Ayden Aghdashlu mit Examen
ab 1986: Tätigkeit als Kunstlehrer und Dozent in Teheran
Ende der 80'er: Auswanderung nach Deutschland
1995: Aufnahme in Das Allgemeine Lexikon der Kunstschaffenden, Band 4, Forschungsinstitut der bildenden Künste
2003: Tätigkeit als freischaffender Künstler in Mainz
2012: Aufnahme in den Künstlerpool der Galerie Abstrakte Momente/Dresden

Ausstellungen (Auszug)

1986: Teilnahme an der Ausstellung des Goethe-Instituts der Stadt Teheran
1989: Teilnahme Kunstpreis der Stadt Kirn
1990: Iranische Kunst und Literatur in Saarbrücken
1991: Beteiligung am Symposium der Landschaft Kirn
1992: Kunstpreis der Stadt Kirn "Ohne Grenzen"
1994: Ausstellung Iranische Künstler "Im Exil", Landtag Mainz
1994: Gruppenausstellung der im Allgemeinen Lexikon der Kunstschaffenden dokumentieren Künstler, Museum Haus Beda, Bitburg
1996: Ausstellung der Künstlergruppe Nahe in Kirn
1999: Ausstellung Kunst in der Kirche Lebach
2002: Teilnahme an der Ausstellung Internationale Künstlergruppe im Rathaus Mainz
2003: Teilnahme an der Ausstellung Internationale Künstlergruppe bei der Heinrich-Böll-Stiftung in Mainz
Seit 2012: Regelmäßige Teilnahme an den Gruppenausstellungen der Galerie Abstrakte Momente, Dresden
2016: Chosen Artist by Argato, Kunstmesse Neue Art 16, Dresden
2018: Chosen Artist by Argato, Kunstmesse Neue Art 18, Dresden


Weiterführende Links zu "Modernes Gemälde, K. Namazi: "Hauptwege und Nebenwege führen zum Ziel" (E)"

Hinweis zur Darstellung im Internet: die Fotografie der Kunstwerke wird in unserer Galerie unter optimalen Lichtverhältnissen vorgenommen, um möglichst realistische Abbildungen des jeweiligen Objektes zu gewährleisten. Bitte beachten Sie, dass es dennoch in Abhängigkeit vom darstellenden Monitor und dessen Einstellungen zu abweichenden Ergebnissen der Farbdarstellung kommen kann. Das Feedback unserer Kunden zeigt aber, dass die Werke in der Realität meist beeindruckender und nuancierter sind, als es digital darstellbar ist.


Noch nicht das richtige gefunden? Wöchentlich werden aktuelle Originale aus unseren Ateliers neu im Shop eingestellt - abonnieren Sie unseren Newsletter und Sie werden als erste/-r darüber informiert!


Ihre Vorteile beim Einkauf in unserer Online-Galerie:

- Alle Arbeiten sind von den Künstlern geschaffene und signierte Originale.

- Besichtigung nach Absprache in unserer Galerie in Dresden möglich.

- Die Lieferung erfolgt aufhängefertig.

- hochwertige und langlebige Materialien

- Sicherer Versand oder Selbstabholung in der Galerie.

- Alle Informationen zu Qualität & Service finden Sie hier.
Zuletzt angesehen