K. Sokoll: "Nine Shades of Grey", Originalgemälde (Unikat) (A)

630,00 €

Preise inkl. gesetzlicher MwSt.** zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage*

Archiv-Nr.: ART-16035

    Künstler:
    Kerstin Sokoll
    Status:
    Original
    Verfügbarkeit:
    Unikat
    Farbkomposition:
    Grau/Schwarz/Weiß
    Format:
    Einteilig
    Tiefe:
    ca. 1,8 cm
    Breite in cm:
    90
    Höhe in cm:
    30
    Technik:
    Acrylmischtechnik
    Entstehungsjahr:
    2021
    Material:
    Leinwand auf hochwertigem Holzkeilrahmen, feinste Künstleracrylfarben
» Frage stellen

» Alle Werke von Kerstin Sokoll

Das Wichtigste auf einen Blick: Originalgemälde auf Keilrahmen | Unikat | hochwertige &... mehr
"K. Sokoll: "Nine Shades of Grey", Originalgemälde (Unikat) (A)"

Das Wichtigste auf einen Blick:

Originalgemälde auf Keilrahmen | Unikat | hochwertige & langlebige Materialien | signiert | Lieferung inkl. Echtheitszertifikat

Weitere Informationen zur abstrakten Malerei von Kerstin Sokoll

Das hier zum Verkauf veröffentlichte Originalwerk wurde durch die Künstlerin persönlich in unsere Dresdner Galerie eingeliefert. Für ihre abstrakte Malerei setzt sie hochwertige Acrylfarben ein, die mit ihrer hohen Pigmentierung und der damit einhergehenden Leuchtkraft nicht nur Voraussetzung für eine ausdrucksstarke Farbwirkung sind, sondern auch für die entsprechende Langlebigkeit ihrer Kunst sorgen. Das angebotene Gemälde wurde von ihr mittels verschiedener Acryltechniken von Hand erstellt und ist vorderseitig signiert und datiert.

Die in ihrem Atelier verwendeten Leinwände weisen eine feine bis mittlere Struktur auf und sind auf einen stabilen Holzkeilrahmen gespannt, mit dem Sie das Acrylgemälde direkt aufgehängen können. Bitte beachten Sie, neben den Nahaufnahmen von Detailausschnitten des Bildes, auch die Aufnahme der seitlichen Ansicht, welche einen Eindruck vom Gesamtwerk inklusive der Seitenkanten vermittelt.
Weitere Informationen zur Künstlerin finden Sie oben unter dem "Reiter" "Informationen zum Künstler".

Rahmenempfehlungen

Die meisten Originalgemälde können mit einem Rahmen eine deutliche optische Aufwertung erfahren, besonders empfehlenswert sind hierfür Schattenfugenrahmen, die das komplette Motiv frei lassen. Durch die namensgebende Schattenfuge wird der Eindruck vermittelt, das Werk würde frei im Rahmen schweben - eine elegante und zeitlose Möglichkeit, Bilder im Raum zu integrieren!
In unserer Galerie können Sie Ihren Wunschrahmen aus einem umfangreichen Rahmenportfolio auswählen, gerne beraten wir Sie auch individuell und persönlich. Kontaktieren Sie uns gerne telefonisch unter 0049 351 3393959 oder nutzen Sie hier unser Kontaktformular.

Je nach Ihrer individuellen Vorliebe empfehlen wir darauf basierend folgende Schattenfugenrahmen: Premium Schattenfugenrahmen weiß SR-M4035A14-w (für eine harmonische Farbwirkung), Premium Schattenfugenrahmen schwarz SR-M4035A12-s (für eine kontrastreiche Farbwirkung), Premium Schattenfugenrahmen schwarz & silber SR-M4035A1262SF-s (besonders hochwertige Wirkung, Farben bleiben weitestgehend unverändert)

Darüber hinaus bieten wir ein umfangreiches Portfolio an Schattenfugenrahmen, aus dem Sie Ihren Favoriten für dieses Acrylbild auswählen können.
Die fachgerechte Montage erfolgt für Sie fachgerecht und kostenfrei in unserer Galerie. Bitte berücksichtigen Sie die um ca. 5-7 Werktage verzögerte Lieferzeit, die sich durch die Produktion und Montage des Rahmens ergibt.

Hinweis zu digitalen Darstellung

Mit fachgerechter Technik wurde das abgebildete abstrakte Gemälde in unserer Galerie unter optimalen Lichtbedingungen von den Fotografinnen unserer Galerie aufgenommen, um es anschließend mittels digitaler Aufbereitung möglichst realistisch für die Darstellung im Internet abzubilden. Diese wurde für handelsübliche Bildschirme mobiler und stationärer Geräte optimiert, auf denen das Kunstwerk so authentisch wie möglich angezeigt wird.
Wir bitten Sie dennoch zu beachten, dass es technisch bedingt zu leichten Abweichungen bei der Farbdarstellung kommen kann und empfehlen den Vergleich der Anzeige auf mehreren verschiedenen Displays, sollten Sie bezüglich der Farbgebung ganz sichergehen wollen.

Hierbei können Sie zudem auf das diesbezüglich ausschließlich positive Feedback zahlreicher Kunden unserer Galerie bauen, welches die sehr zuverlässige digitale Vorschau auf das reale Gemälde bestätigt. Oft werden die Arbeiten zudem als noch nuancierter und ausdrucksstärker wahrgenommen, was mit entsprechender Ausleuchtung noch intensiviert werden kann.

Besichtigung und Kontakt

Für weitergehende Informationen zur Künstlerin und ihrer abstrakten Malerei steht Ihnen unser Galerieteam gerne zur Verfügung - selbstverständlich kann zudem eine Besichtigung ihrer Werke vorab in unserer Dresdner Galerie vereinbart werden. Nutzen Sie hierfür entweder unser Kontaktformular oder rufen Sie in der Galerie innerhalb der Öffnungszeiten direkt an. Um regelmäßig von unserer Kunst inspiriert zu werden laden wir Sie herzlich dazu ein, sich zu unserem Newsletter anzumelden oder sich mit uns bei Facebook zu verbinden - wir freuen uns auf Sie!

Weiterführende Links zu "K. Sokoll: "Nine Shades of Grey", Originalgemälde (Unikat) (A)"

Hinweis zur Darstellung im Internet: die Fotografie der Kunstwerke wird in unserer Galerie unter optimalen Lichtverhältnissen vorgenommen, um möglichst realistische Abbildungen des jeweiligen Objektes zu gewährleisten. Bitte beachten Sie, dass es dennoch in Abhängigkeit vom darstellenden Monitor und dessen Einstellungen zu abweichenden Ergebnissen der Farbdarstellung kommen kann. Das Feedback unserer Kunden zeigt aber, dass die Werke in der Realität meist beeindruckender und nuancierter sind, als es digital darstellbar ist.


Noch nicht das richtige gefunden? Wöchentlich werden aktuelle Originale aus unseren Ateliers neu im Shop eingestellt - abonnieren Sie unseren Newsletter und Sie werden als erste/-r darüber informiert!

Bestellen ohne Risiko: Selbstverständlich gilt das 14-tägige Widerrufsrecht

Ihre Vorteile beim Einkauf in unserer Online-Galerie:

- Von deutschen und internationalen Künstlern geschaffene Originale sowie authentifizierte, limitierte Editionen.

- Besichtigung nach Absprache in unserer Galerie in Dresden möglich.

- Hochwertige und langlebige Materialien

- Sicherer Versand oder Selbstabholung in der Galerie.

- Zertifizierung durch Trusted Shops, Einkauf bis zu 20 000 EUR absicherbar.

- Alle Informationen zu Qualität & Service finden Sie hier.
Abstrakte Malerei als Emotion des Einmaligen Kerstin Sokolls meist großformatigen Werke... mehr

"Kerstin Sokoll"

Abstrakte Künstlerin Kerstin SokollAbstrakte Malerei als Emotion des Einmaligen

Kerstin Sokolls meist großformatigen Werke berühren den Betrachter im Inneren, wühlen ihn auf und fordern die Auseinandersetzung mit Struktur, Farbe und Ausdruck. Gefüllt mit expressiver Kraft, der ein intensiver Schaffensprozess vorangeht, gleichen sie einer emotionalen Farbexplosion, die wie eine Naturgewalt Besitz von der Leinwand ergriffen hat.

Dabei ist die Arbeit der Künstlerin keine zufällige Inszenierung: Mit inspirativer Entschlossenheit plant sie ihre Arbeit und lässt in ihr Werk tiefschichtiges Kalkül einfließen. Auffällig hierbei ist ihre konsequente Hinwendung zu einer strikten Abwesenheit von Gegenständlichkeit.
Stilistisch bewegt sie sich hierbei gekonnt in einem regelrecht strukturierten Informel, der erst durch die Titel eine zweite Ebene erhält, mittels derer eine assoziative Brücke zum Bild geschlagen wird.

Viele ihrer Acrylgemälde wirken wie Farb- oder Kompositionsstudien, mittels derer sie die emotionale Wirkung von Kontrasten und Harmonien untersucht, mit optischen Phänomenen experimentiert oder die Interpretationsmöglichkeiten von geometrischen Kompositionen auslotet.
Im Mittelpunkt steht bei Sokolls Malerei jedoch immer die emotionale Einzigartigkeit, die als spannende Momentaufnahme ein Bindeglied zwischen Schaffensprozess und Rezeption schafft.

Mut zur Spontanität, abstrakte Malerei als konsequentes Ausdruckmittel

Wenigen KunstmalerInnen ist es gegeben, Werke, die innerhalb eines kurzen Zeitraums entstehen, so perfektionistisch auszuführen, dass sie ohne weitere Arbeitsgänge sowohl vom Kunstschaffenden als auch vom Rezipienten als vollendet betrachtet werden können.
Nicht nur die virtuose Beherrschung der Technik ist hierfür essentiell – es gehört auch Konsequenz und Mut dazu, mit dem Werk abzuschließen um es sodann der Öffentlichkeit zugänglich machen zu können.

Kerstin Sokoll hat sowohl die handwerkliche Fertigkeit als auch das dafür nötige künstlerische Statement perfektioniert und sieht sich nicht nur als Malerin, sondern als regelrechte Art-Performerin. Sie bedient sich dabei verschiedener Techniken mit Acrylfarbe und verwendet, neben klassischen Werkzeugen, groß dimensionierte Rakel und Spachtel.

Besonderes Augenmerk legt sie bei ihren farbintensiven Acrylwerken auf die Oberflächenstruktur, welche durch verschiedene Techniken und Malmittel zwar meist flächig, aber selten homogen ist.
Egal, ob sie ein Werk in einem einzigen spontanen, an Actionpainting erinnernden Arbeitsgang kreiert, oder schichtweise über eine längere Schaffensperiode ausformuliert – stets ist das Ergebnis nicht nur visuell, sondern auch haptisch äußerst lebendig und spannend.

Auf Nebenwegen zur abstrakten Malerei

Nachdem sie sich nach ihrem Studium beruflich zunächst als Eventgestalterin nicht nur unternehmerisch etablierte, sondern mittels dieses beruflichen Weges bereits ihre Leidenschaft für das kreative Schaffen ausleben konnte, fand sie schnell zu ihrem künstlerischen „Seitenweg“, den sie seither autodidaktisch nachhaltig verfolgt.

Inspiriert von den lichtimpulsiven Werken Claude Monets, der auf die Farbe fokussierten Arbeit von Yves Klein und – ganz unverkennbar – den Farbschichtungen Gerhard Richters entwickelte sie schnell einen eigenen Stil.

Erste Referenzen und Auszeichnungen

2018 stellte Kerstin Sokoll ihre Arbeit erstmals einer größeren Öffentlichkeit vor und erfuhr innerhalb kürzester Zeit beachtenswerte internationale Anerkennung: So erhielt sie 2019 den Special Recognition Award und den Special Merit Award der Light Space & Time Art Gallery in Kanada, und wurde zwei Monate später in die australische Kunstpublikation Curatorial Volume 1, Leaders in Contemporary Art aufgenommen.

Zu ihren bislang bemerkenswertesten Erfolgen zählen die Teilnahmen an den Gruppenausstellungen „Visions“ (The ROOM Contemporary Art Space) und „Consciousness“ ( Palazzo Ca‘ Zanardi) anlässlich des „Anima Mundi - Itsliquid International Art Festival“ während der 58. Biennale in Venedig im Oktober 2019.

Aufgrund der besonderen Situation 2020 folgte eine Pause der öffentlichen Aktivitäten, erst im Herbst des gleichen Jahres setzte die Aufnahme in das Portfolio der Galerie EventART  die öffentliche Wertschätzung Ihres Schaffens fort.


Kurzvita:

2022 - Art Folio 2022: A Curated Collection of the World s Most Exciting Artists by Douglas King, USA

12/2021 - „Artisti di Oggi e di Domani – Artists of Today and Tomorrow“ by Monica Ferrarini, Gangemi Editori Rom, Italien

12/2021 - KITZART Stadtgalerie Kitzbühel, Österreich

10/2021 - ART Innsbruck, Österreich

10/2021 - Artexpo New York, USA

10/2021 - Galerie Böhner Mannheim

04 bis 05/2021 - "The Best Artists of International Art in Rome 2021", Gallery Il Collezionista Rom, Italien

01 bis 04/2021 - ARTBOX.GALLERY Zürich, Schweiz

11/2020 - 12/2020 - "The Energy of the Color / Lights for the Future", Corriere dell' Arte Torino, New York, Berlin (Webausstellung)

09/2020 - Un aiuto/A help“ (Gruppenausstellung), Associazione Culturale "sei L'ARTE" / Italien                                          

10/2019 - 11/2019 - “Visions” (Gruppenausstellung), The ROOM Contemporary Art Space, Venedig/Italien

11/2019 - “31. Stuttgarter Kunst-Ausstellung”, Auszeichnung: 3. Preis, Kategorie “Acryl”

10/2019 - “Patterns”, Light Space & Time Art Gallery, Palm Springs/Kanada,Auszeichnung: Special Recognition Award

08/2019 - “Leaders in Contemporary Art”, Kunstpublikation Curatorial Volume 1, Leaders in Contemporary Art (Capsules Book, Melbourne/Australien, 2019,ISBN 9781925968033)

07/2019 – 09/2019 - ”Consciousness” (Gruppenausstellung), Palazzo Ca' Zanardi anl. Biennale, Venedig/Italien

06/2019 - “Primary Colors”, Light Space & Time Art Gallery, Palm Springs, CA, Auszeichnungen: Special Recognition Award, Special Merit Award

01/2019 – 03/2019 - “Farbenrauschen im Schwarzwald” (Einzelausstellung),Felsengalerie, Hotel Vier Jahreszeiten, Schluchsee

10/2018 – 12/2018 - “Kunst als Emotion des Einmaligen” (Einzelausstellung), KunstWerk Karlsruhe

06/2018 – 12/2018 - “Kunst trifft Technologie” (Einzelausstellung), WelcomeCenter TechnologieRegion, Karlsruhe

10/2018, “30. Stuttgarter Kunst-Ausstellung”


Weiterführende Links zu "K. Sokoll: "Nine Shades of Grey", Originalgemälde (Unikat) (A)"
Zuletzt angesehen