F. Lorenz: "Trottoir", signierte & limitierter Fineartprint (A)

120,00 €

Preise inkl. gesetzlicher MwSt.** zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage*

Archiv-Nr.: ART-15850

    Künstler:
    Frank Lorenz
    Status:
    Edition in begrenzter Mehrfachauflage
    Verfügbarkeit:
    limitiert
    Auflage:
    20
    Farbkomposition:
    Mehrfarbig
    Format:
    Einteilig
    Hinweis/Maße:
    Komplettmaße Blatt
    Breite in cm:
    29.7
    Höhe in cm:
    42
    Technik:
    Fine Art Print von Fotocollage/Farbmischtechnik
    Entstehungsjahr:
    2021
    Material:
    Illford Fineart smooth pearl
» Frage stellen

» Alle Werke von Frank Lorenz

Das Wichtigste auf einen Blick: Limitierte Edition| hochwertige & langlebige Materialien |... mehr
"F. Lorenz: "Trottoir", signierte & limitierter Fineartprint (A)"

Das Wichtigste auf einen Blick:

Limitierte Edition| hochwertige & langlebige Materialien | signiert | Lieferung inkl. Echtheitszertifikat


Weitere Informationen zum Kunstwerk:

Collagierte der Künstler bisher seine Bilder aus seinen eigenen Fotografien, hebt er nunmehr die Grenzen zwischen Fotografie, Malerei und Grafik durch die Anwendung verschiedener Techniken in einem Werk völlig auf.  Dabei bedient er sich des direkten Farbauftrags mittels Pinsel oder Walze, verschiedener Drucktechniken sowie der Frottage. In Verbindung mit den Fotocollagen entstehen so Werke, die selbst bei näherer Betrachtung ihre Entstehung nur schwer erahnen lassen. Einige der Bilder wirken bei einem flüchtigen Blick zunächst sehr abstrakt und geben erst bei näherer Betrachtung ihre figurativen Elemente preis. Bei anderen wiederum tritt die Gegenständlichkeit stärker und plakativer in den Vordergrund.

Bei dem hier vorliegenden Angebot handelt es sich um eine streng limitierte Edition, sofern Sie am Original interessiert sind, kontaktieren Sie uns gern.

Jeder Fineartprint erscheint in einer limitierten Auflage, um die Wertigkeit der Kunsteditionen von Frank Lorenz zu gewährleisten. Durch die handschriftliche Signatur und Datierung des Werkes durch den Künstler wird die Echtheit und Authentizität der Auflage garantiert.

Die Lieferung erfolgt ohne Rahmen, ein solcher ist für die Aufhängung erforderlich. Wir empfehlen zu diesem Werk diesen Rahmen: Premium Bilderrahmen inkl. Museumsglas, für die korrekte Größe wählen Sie bitte 30 x 40 cm aus. Die Anfertigung erfolgt selbstverständlich passgenau!

 

Weiterführende Links zu "F. Lorenz: "Trottoir", signierte & limitierter Fineartprint (A)"

Hinweis zur Darstellung im Internet: die Fotografie der Kunstwerke wird in unserer Galerie unter optimalen Lichtverhältnissen vorgenommen, um möglichst realistische Abbildungen des jeweiligen Objektes zu gewährleisten. Bitte beachten Sie, dass es dennoch in Abhängigkeit vom darstellenden Monitor und dessen Einstellungen zu abweichenden Ergebnissen der Farbdarstellung kommen kann. Das Feedback unserer Kunden zeigt aber, dass die Werke in der Realität meist beeindruckender und nuancierter sind, als es digital darstellbar ist.


Noch nicht das richtige gefunden? Wöchentlich werden aktuelle Originale aus unseren Ateliers neu im Shop eingestellt - abonnieren Sie unseren Newsletter und Sie werden als erste/-r darüber informiert!

Bestellen ohne Risiko: Selbstverständlich gilt das 14-tägige Widerrufsrecht

Ihre Vorteile beim Einkauf in unserer Online-Galerie:

- Von deutschen und internationalen Künstlern geschaffene Originale sowie authentifizierte, limitierte Editionen.

- Besichtigung nach Absprache in unserer Galerie in Dresden möglich.

- Hochwertige und langlebige Materialien

- Sicherer Versand oder Selbstabholung in der Galerie.

- Zertifizierung durch Trusted Shops, Einkauf bis zu 20 000 EUR absicherbar.

- Alle Informationen zu Qualität & Service finden Sie hier.
Der 1978 in Reichenbach/Vogtland geborene Fotokünstler Frank Lorenz widmet sich seit früher... mehr

"Frank Lorenz"

Fotokünstler F. LorenzDer 1978 in Reichenbach/Vogtland geborene Fotokünstler Frank Lorenz widmet sich seit früher Jugend der Fotografie. Die seitdem durchlaufenen Phasen seiner Arbeit zeigen anschaulich die Entwicklung von der klassischen Fotografie hin zu einer subtileren und teilweise schon abstrakten Darstellung dessen, was der Künstler als Motiv in Szene setzt. Umfassende Experimente mit diversen Techniken, Druckmaterialien und Kameratypen führten zu einem unverwechselbaren Stil, der den Fokus auf die Bildsprache und ihre Wirkung auf den Rezipienten legt. Die Welt der Dinge wird in seinen Bildern aus einer faszinierenden Perspektive neu definiert und so bisweilen in einen überraschenden Kontext gesetzt, der es dem Betrachter bewusst schwer macht, den realen Ursprung des Sujets zu verorten.

In seiner jüngsten, noch andauernden Werksphase geht Lorenz bei seiner Arbeit einen Schritt weiter, indem er die fertig entwickelten Fotografien als Ausgangsmaterial für neue Werke verwendet. Die Bildkomposition wird physisch aufgelöst und Details von Hand ausgeschnitten, um in einer Collage mit weiteren Fragmenten dieser oder anderer Fotografien des Künstlers wieder zu einem neuen Gesamtbild zusammenzufinden. Inhaltlich spielen aktuelle oder gar tagespolitische Themen keine Rolle für ihn, vielmehr widmet er sich in seinen Arbeiten den großen transzendentalen Themen des Lebens: Schönheit, Tod, Dekadenz und Zerstörung sind die Grundpfeiler seiner surrealistisch anmutenden Schöpfungen. Ähnlich wie die Vertreter dieser Anfang des 20. Jahrhunderts entstandenen Kunstrichtung strebt er in seiner Arbeit eine Erweiterung der Wahrnehmung an und löst die fotografisch konservierte Realität auf, um sie, wie im veristischen Surrealismus zu enttextualisieren – sprich: Sichtweisen werden verdreht, nicht zusammengehörende Objekte werden vereinigt und das Innere wird nach außen gekehrt. Das Ergebnis sind einzigartige Originale mit ganz eigenen Bildsprache, die vom Betrachter Aufmerksamkeit und Interpretation einfordern.

2009: Ausstellung mit Conny Hoffmann in der Galerie „Abstrakte Momente“, Dresden
seit 2016: Entwicklung einer auf fotografischen Fragmenten basierenden Collagetechnik
2016: „Parallelwelten“, Kunsthalle Vogtland
seit 2017: stellv. Vorsitzender des Fördervereins Kunsthalle Vogtland e.V.
2017: Gruppenausstellung „Eine Reise durch den Sommer“, Galerie „Abstrakte Momente“, Dresden
2018:  Gruppenausstellung „Positionen – Zeiten. Sehen. Bilder.“, Galerie „Abstrakte Momente“, Dresden


Weiterführende Links zu "F. Lorenz: "Trottoir", signierte & limitierter Fineartprint (A)"
Zuletzt angesehen